Fiat SPA Spritzenwagen

Fiat SPA

Dieses offen ausgeführte, sehr seltene Fahrzeug zeigt als typisches Merkmal der Autospritzen der Zwanzigerjahre Längssitze. Die Mannschaftssitzplätze sind sehr hoch über einigen Gerätestaufächern angebracht. Dieser hohe Schwerpunkt war besonders bei schnellen Alarmfahrten für die Mannschaft sehr gefährlich.

Ursprünglich besass dieses Fahrzeug Elastikbereifung.

Die Società Ligure Piemontese Automobili (SPA) war ein 1906 gegründeter italienischer Automobilhersteller, der nach 1925 von Fiat übernommen wurde und bis 1949 produzierte.